Die OGI verfügt seit vielen Jahren über einen konstanten Bestand von ca 180 – 190 Mitgliedern. Durch den eher geringen Zuwachs an jungen Offizieren verschob sich das Durchschnittsalter in dieser Zeit jedoch spürbar nach oben. Diesen Umstand betrachten wir als Chance; besteht so für junge Offiziere die Möglichkeit, von den Erfahrungen der älteren zu profitieren und für die älteren Mitglieder die Gelegenheit, sich mit jüngeren Kameraden auszutauschen.

Wir sind bestrebt, unseren Mitgliedern in Rahmen von Vorträgen und Besuchen aktuelle Informationen zum Thema "Sicherheit" zu vermitteln. Dazu nutzen wir das vielfältige Netzwerk unserer Mitglieder. Schon einige Male ist es uns gelungen, Vorträge zu besonderen Themen durchzuführen, welche nicht in öffentlichen Medien und Fachzeitschriften zu finden sind: zB Cyberdefence, Augenzeugenbericht Ukrainekonflikt oder Elektronische Operationen der Schweizer Armee.

Die OGI führt ca 3 – 5 Anlässe (inkl HV) pro Jahr durch. Es besteht keine Pflicht zur Teilnahme. Wir sind uns der vielfältigen weiteren Aktivitäten unserer Mitglieder bewusst und haben uns darum entschieden, eher wenige, dafür interessante Veranstaltungen in das Jahresprogramm aufzunehmen.

Zusammengefasst ergibt sich aus einer Mitgliedschaft in der OGI folgender persönlicher Gewinn:

Zugang zu umfassenden Hintergrundinformationen im Bereich regionale, nationale und internationale Sicherheit sowie neue Bedrohungen

Möglichkeit, das persönliche Netzwerk in der Region zu erweitern

Austausch mit erfahrenen Miliz- und Berufsoffizieren zu Fragestellungen aller Art bezüglich der eigenen Funktion,  Dienstleistung oder Laufbahn in der Armee

Vorstand

Präsident

Oberst i Gst Robert Flück
Seestrasse 46, 3852 Ringgenberg
Telefon 033 821 13 24
E-Mail schreiben

Vize-Präsident

zur Zeit vakant

Finanzen

Maj André Vögeli
Weissenaustrasse 11, 3800 Unterseen
Telefon 079 442 41 15
E-Mail schreiben

Mitglieder & Sekretär

Hptm Christian Michel
Sandmatte, 3806 Bönigen
Telefon 079 746 61 43
E-Mail schreiben

Beisitzer

Oblt Philippe Eichenberger
Burgerweg 4, 3800 Interlaken

Mitglieder der OGI im Generalsrang

BrigaderMax Häni1952 Kdt Geb Br 11
BrigadierKurt Bührer1968 Kdt R Br 21
DivisionärHeinz Häsler1980 USC Planung
  1986 Kdt F Div 3
Korpskdt 1988 Kdt FAK 2
  1989 Generalstabschef
BrigadierPeter Mühlheim1986 Chef KMV

Zweck

Die OGI bildet einen politisch und konfessionell neutralen Verein im Sinne von Art 60 ff ZGB mit Sitz in Interlaken. Die OGI setzt sich für die Belange der Sicherheitspolitik und der Armee ein. Sie wahrt die Interessen ihrer Mitglieder in der Öffentlichkeit.

Ziele

Mit dem oben erwähnten Zweck strebt die OGI insbesondere folgende Ziele an:

Information der Mitglieder über sicherheitspolitische Entwicklungen und Neuerungen in der Schweizer Armee

Information der Mitglieder über Neuerungen in der Schweizer Armee

Netzwerk für Sicherheitsfragen

Öffentlichkeitsarbeit

Ausserdienstliche Aus- und Weiterbildung

Pflege der Kameradschaft

Das gesammelte Wissen, welches sich im OGI-eigenen Archiv befindet, wird sorgfältig gepflegt und weiter ausgebaut. Die OGI hat sich zum Ziel gesetzt, ein Stück regionaler Zeitgeschichte zu erhalten und  in  einem  späteren  Zeitpunkt,  professionell aufgearbeitet, einem breiten und interessierten Publikum in irgend einer Form zugänglich zu machen. Die OGI sucht den Kontakt zu verwandten Vereinen   und   Organisationen,   sowie   zur   Öffentlichkeit   und   leistet   so   ihren   Beitrag   zur demokratischen Meinungsbildung und einer verbesserten Akzeptanz der Armee in der Region. Ebenso aktiv unterstützt die OGI neue Ideen im Bereich Armee und Sicherheitspolitik. Die OGI setzt sich für die Erhaltung einer funktionierenden Milizarmee ein.

Statuten